Speiseplan Ihrer Filiale:

Die Herkunft unseres Fleisches

Warum ist eigentlich unser Fleisch so zart?

Nur die besten Stücke werden verarbeitet - nur das Beste kommt in die Theke:

Die Zerlegung und die Auswahl des Fleisches erfolgt nur von unseren Fachkräften und Meistern. Seien Sie sicher, wir achten darauf, dass Sie nur Feines auf den Tisch bekommen!

Schmecken Sie den Unterschied, freuen Sie sich über ein volles Aroma, herrlich zartes Fleisch und echte Genussmomente, die Sie den Alltag vergessen lassen.




Blum´s Qualitätsschwein

Das Blum - Qualitätsschwein wächst bei der Landwirtsfamilie Dengler in Herrenberg - Sindlingen auf. Es handelt sich um ein speziell für unsere Anforderungen abgestimmtes Schwein aus einer 3-Linien Kreuzung. Das Blum - Qualitätsschwein zeichnet sich durch gute Qualitätsmerkmale aus, die da sind: Ein gutes Safthaltevermögen, zartes Fleisch, gleichmäßige Marmorierung und eine ausgeprägte Fleischfülle.

Natürlich wird das Blum - Qualitätsschwein mit genfreiem Futter aus eigenem Anbau gefüttert und tierschonend aufgezogen.

Auch der Transport zur Schlachtung ist fast stressfrei durch das eigene Transportieren des Landwirts Dengler und der unmittelbaren Nähe zum Schlachthof Gärtringen.
– Kurze Wege –

Blum´s Qualitätsrind

Das Blum - Qualitätsrind ist ein exklusiv für uns gezüchtetes Jungtier von der Rasse Süddeutsches Fleckvieh. Es wächst bei der Landwirtsfamilie Freitag in Hemmingen auf. In jahrelanger Arbeit wurde hier ein Fleischrind geschaffen, das unseren Anforderungen entspricht:

Zarte Fleischfaser, schöne Marmorierung, kundenfreundliche Proportionen, ein gutes Safthaltevermögen und eine schöne hellrote Fleischfarbe. Die Grundlage hierfür ist die Zweinutzrasse Süddeutsches Fleckvieh, welches mit Futter von den eigenen Ackerflächen der Landwirtsfamilie Freitag gefüttert wird.

Die Tiere sind nach ca. 16 – 18 Monaten schlachtreif.
Die Zusammensetzung des Futters ist speziell für die Anforderungen des „Blum - Qualitätsrindes“ ausgesucht.

Gute Haltungsbedingungen und ein schonender Transport unterstreichen den Tierschutzgedanken und die kurzen Transportwege.